Bahnhofstraße 2, 86944 Unterdießen ・Email:  post@vgem-fuchstal.de ・Telefon: 08243 9699 0

Öffnungszeiten: Dienstag 8:00 bis 10:00 Uhr und Donnerstag 17:00 bis 19:00 Uhr

Logo Unterdiessen@0,5x
Information/neue Bankverbindungen
Verwaltungsgemeinschaft Fuchstal
März 28, 2023

Information/neue Bankverbindungen

Liebe Bürgerinnen,

liebe Bürger,

 

die Fusion der Raiffeisenbank Fuchstal-Denklingen eG und Nordkreis Landsberg eG zur neuen Raiffeisenbank Lechrain EG wurde in den Generalversammlungen 2022 beschlossen. Dadurch ergaben sich Änderungen in unseren Bankverbindungen.

 

Falls Sie Selbstzahler sind und ihre Forderungen selbst überweisen, bitten wir Sie die neuen Bankverbindungen zu beachten, falls Sie uns ein Einzugsverfahren (SEPA- Lastschriftmandat) erteilt haben, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen.

 

Neue Bankverbindungen:

 

Gemeinde Fuchstal: Raiffeisenbank Lechrain eG

BIC: GENODEF1ELB

IBAN: DE65 7016 9351 0004 3128 56

 

Gemeinde Unterdießen: Raiffeisenbank Lechrain eG

BIC: GENODEF1ELB

IBAN: DE29 7016 9351 0002 7105 79

 

Schulverband Fuchstal: Raiffeisenbank Lechrain eG

BIC: GENODEF1ELB

IBAN: DE10 7016 9351 0002 7130 55

 

Grundschulverband Fuchstal: Raiffeisenbank Lechrain eG

NEUE BIC: GENODEF1ELB

IBAN: DE06 7016 9351 0004 3312 81

 

Zusätzliche Information:

Es ist gewährleitstet, dass die Zahlungen mit den bisherigen Kontonummern für eine Übergangsfrist von mindestens zwei Jahren weiterhin korrekt gebucht werden.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

 

 

Kirsten Julia

Verwaltungsfachangestellte

blog-img-vg
02.06.2023

Informationsblatt„Vorabsenkung Forggensee 2023“

Vorabsenkungsrecht

Das Wasserwirtschaftsamt Kempten weist darauf hin, dass der Forggensee nach der alljährlichen Absenkung im Winter seine im Sommerhalbjahr normale Höhe („Normalstauziel“) wieder erreicht hat.
Um vorsorglich den vorhandenen Hochwasserschutzraum zeitlich begrenzt vergrößern zu können, hat das Wasserwirtschaftsamt Kempten seit dem Jahr 2000 ein so genanntes „Eingriffsrecht“ an dem durch ein privates Energieunternehmen betriebenen Wasserspeicher Forggensee.

 

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen dem unten angehängten Informationsblatt:

 

Jahresrundbrief_Forggensee_2023

blog-img-vg
22.05.2023

Härtefallhilfen für Öl- und Pelletheizungen

Die Folgen des russischen Überfalls auf die Ukraine haben auch die Verbraucher in Bayern zu spüren bekommen – unter anderem in Form massiv erhöhter Strom- und Heizkosten. Der Bund hat daraufhin im Dezember 2022 einen Härtefallfonds für Privathaushalte angekündigt, die mit nicht leitungsgebundenen Energieträgern heizen.

 

Wie das bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales mitgeteilt hat, stehen jetzt für die Härtefallregelung bis zu 1,8 Milliarden Euro zur Verfügung.

 

Unter nicht leitungsgebundenen Energieträgern versteht man Heizöl, Flüssiggas, Holzpellets, Holzhackschnitzel, Holzbriketts, Scheitholz, Kohle und Koks. Die Härtefallhilfe erhalten laut Ministerium die Bewohnerinnen und Bewohner von Privathaushalten im Freistaat Bayern.

Die Härtefallhilfe kann nur für einen Wohnsitz (zum Beispiel Erstwohnsitz) beantragt werden. Antragsberechtigt sind die Bewohnerinnen und Bewohner eines Privathaushalts (Mieterinnen und Mieter oder Eigentümerinnen und Eigentümer) in Bayern.

 

Weitere detaillierte Informationen zur Härtefallhilfe hat das Sozialministerium auf seiner Webseite veröffentlicht.

 

Entsprechende Hilfsanträge können vom 15. Mai an auf folgender Internetseite gestellt werden:

 

https://www.stmas.bayern.de/energiekrise/

 

Quelle: Süddeutsche Zeitung

Blog-Img-Unterdiessen
03.04.2023

Informationen aus der Bürgerversammlung 2023

Scroll to Top
Scroll to Top